X
  GO

Zutritt zur Bibliothek nur noch nach 3G-Regel!

Ab sofort muss für Besucher*innen der StadtBibliothek aufgrund der über 35 liegenden Inzidenz im Hochtaunuskreis ein Negativnachweis verlangt (geimpft, genesen, negativ getestet) werden. Grundlage dafür bietet das Eskalationskonzept des Landes Hessen.

--- Dies gilt für alle Besucher*innen ab 6 Jahren. --- Der Briefkasten bleibt bis auf Weiteres geöffnet. --- Der Zugang ist nur über den Haupteingang an der Dorotheenstraße möglich. ---

Jetzt vorbestellbar:
Cover von Schwindelei zur Ferienzeit von Barbara Cantini
Cover von Together von Jamie Oliver
Cover von Ostseeküste
Cover von Homeland Elegies von Ayad Akhtar
Cover von Goethe von Rüdiger Safranski
Cover von Streulicht von Deniz Ohde
Cover von HAWKINS,P.: WER DAS FEUER ENTFACHT - KEINE TAT IST JE VERGESSEN
Cover von Tante Emma und der Schnee-express von Emma Bessi
Cover von Permanent Record von Edward Snowden
Cover von Wanderlust Salzkammergut
Cover von Kroatien von Werner Lips
Cover von Kinder-Yoga Und wie?
Cover von Der Pflanzenarzt: Glückliche und gesunde Zimmerpflanzen von René Wadas
Cover von Physik 7.-10. Klasse von Hans-Jerg Dorn

Bitte beachten Sie:

Aufgrund der aktuellen Pandemie gelten noch weiterhin Maßnahmen zur Gesundheitserhaltung.

Die StadtBibliothek Bad Homburg bleibt am Mittwoch, den 29. September wegen Arbeiten am Glasdach geschlossen.
(Der Rückgabekasten ist durchgehend geöffnet.)

Von 11 bis 18 Uhr ist ein/e Mitarbeiter/in für Sie telefonisch unter der Rufnummer 06172 / 92136-0 erreichbar. Außerdem können Sie uns weiterhin E-Mails senden (stadtbibliothek@bad-homburg.de).
 

Ihre StadtBibliothek


 

Veranstaltungen

Eine Gesamtübersicht unserer Veranstaltungen finden Sie hier.

Lesecafé Hölderlix

Unser Lesecafé Hölderlix ist ein Ort der Begegnung an dem entspannt bei einer Tasse Kaffee in unseren aktuellen Tageszeitungen und Zeitschriften gelesen werden kann.

Das aktuelle Angebot des Cafés finden Sie hier.

Unsere aktuellen Veranstaltungen:

Dienstag, 31. August 2021 00:00

Reza Mashhadi stellt in der StadtBibliothek erstmalig aus. Während seiner beruflichen Tätigkeit als Ingenieur stellte sein bildnerischer Ausdruck ein Ausgleich dar. Durch die aktuelle Situation angestoßen, forcierte er seine künstlerische Arbeit. Seine vom Gegenständlichen angeregten Werke haben eine starke Expressivität. Oftmals angeregt durch die Natur weisen seine Bilder weit über den Rahmen hinaus. Starkes Farbbewusstsein zeichnen seine Bilder aus.

 

Reza Mashhadi wurde 1960 in Sari am kaspischen Meer (Persien) geboren. Ihn prägte sowohl das Meer wie auch das Elburs-Gebirge. 1986 kam er nach Deutschland, nach Konstanz – mit kleineren Bergen und kleinem Meer. Seine berufliche Tätigkeit umfasste, Koordination, Kommunikation und Management im Bereich der Automobil- und Luftfahrtindustrie. Heute lebt er in Bad Homburg.

Bitte beachten Sie das aktuelle Hygienekonzept.

Dienstag, 28. September 2021 19:30

Lucan Friedland
Moderation Jo van Nelsen

Lesung-

Acht Schachspieler sind in einem Hotel in Berlin zusammengekommen. Acht Spieler aus unterschiedlichen Generationen und unterschiedlichen Ländern, jeder aus einem eigenen Kontext. Sie sind aus unterschiedlichen Klassen, Hintergründen und verschiedenen Versprechungen ihrer Zeit. Acht, die sich im System des Spiels verfangen haben, die sich in ihren Identitäten verfangen haben, deren Zeit gekommen oder vorbei ist, von denen die Welt sich verabschiedet hat. Sie sind alleine auf ihren Zimmern. Sie fragen sich, wo sind die Fluchtwege aus einem starren überholten System. Wie entscheidet meine Biographie über meine Gegenwart, welche Zukunft ist darin möglich und welche Opfer werden dafür nötig sein. 

Lucan Friedland, der derzeitige Stipendiat des hessischen Literaturrats, stellt ein Kapitel seines Buchprojekt vor, an dem er während seines Aufenthalts in der Villa Wertheimber in Bad Homburg gearbeitet hat. In einer Lesung mit dem Schauspieler Jo van Nelsen und einem anschließenden Gespräch wird so ein Einblick auf den Arbeitsprozess an einem Debütroman eröffnet.

Eintritt frei

Bitte beachten Sie das aktuelle Hygienekonzept.

©Privat

Mittwoch, 6. Oktober 2021 19:30

Jörg Magenau: Die kanadische Nacht

Lesung -

Ein tief berührendes Buch über Abschiede und den Trost des Neubeginns. In seinem ersten Roman blickt Jörg Magenau auf das Leben eines Mannes, der erzählend zu sich selbst reist. Aus einer inneren Enge in ein weites, wildes Land.

In Kanada liegt der Vater im Sterben. Die Nachricht trifft seinen Sohn in einer Krise. Hinter ihm liegt ein gescheitertes Buchprojekt. Seit Jahrzehnten hat er den fernen Vater nicht gesehen, nun überquert er Atlantik und Rocky Mountains, um ihn hoffentlich noch lebend anzutreffen. Doch was ist überhaupt ein Leben? Was weiß man von einem fremd gebliebenen Vater, von der Liebe der anderen und der eigenen? Und wie schreibt man darüber? Die Fahrt durch die kanadische Nacht führt den Erzähler immer tiefer in die eigene Herkunft und hinaus ins Offene. Als er den Vater erreicht, geht etwas zu Ende, aber etwas Neues beginnt auch: die Suche nach dem, was trotz aller Vergänglichkeit bleibt.

Jörg Magenau, geboren 1961 in Ludwigsburg, studierte Philosophie und Germanistik in Berlin. Er ist einer der bekanntesten deutschen Feuilleton-Journalisten und schrieb u. a. Biographien über Christa Wolf, Martin Walser und die Brüder Ernst und Friedrich Georg Jünger.

 

Eintritt: 8,- EUR / erm. 6,- EUR

Bitte beachten Sie das aktuelle Hygienekonzept.

© Olaf Kühl

Unsere Facebook-Seite Geben Sie uns einen Like.

StadtBibliothek Bad Homburg:
Dorotheenstraße 24
61348 Bad Homburg v.d. Höhe

Öffnungs- & Servicezeiten:

Dienstag - Freitag    11 - 18 Uhr

Samstag                  11 - 14 Uhr

Telefon: 06172/92136-0
Email:
stadtbibliothek@bad-homburg.de 

Weitere Informationen unter: Über uns - StadtBibliothek Bad Homburg

Bild - Hilfeinsel für KinderW-LAN verfügbar

Unsere StadtBibliothek ist mit einem Fahrstuhl und automatisch öffnenden Türen ausgestattet und somit vollkommen barrierefrei.

Wir sind auch ein Mitglied der Hilfeinsel für Kinder-Aktion.

Zweigstelle Ober-Erlenbach:
Burgholzhäuser Straße 2b
61352 Bad Homburg v.d. Höhe

Ab 21.09.2021:

Öffnungs- & Servicezeiten:

Dienstag - Donnerstag   
                          9:30 - 19 Uhr

 

Telefon: 06172/457048 
Email:
stadtbibliothek@bad-homburg.de

Weitere Informationen unter: Über uns - Zweigstelle

E-Bib:

Unsere digitalen Medien finden sie unter Online-Angebote