Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO
Jetzt vorbestellbar:

Veranstaltungen

Eine Gesamtübersicht unserer Veranstaltungen finden Sie hier.

Lesecafé Hölderlix

Unser Lesecafé Hölderlix ist ein Ort der Begegnung an dem entspannt bei einer Tasse Kaffee in unseren aktuellen Tageszeitungen und Zeitschriften gelesen werden kann.

Das aktuelle Angebot des Cafés finden Sie hier.

Unsere aktuellen Veranstaltungen:

Samstag, 19. Januar 2019 15:00

Die beiden Textilerinnen Irmgard Herzog und Renate Weisz bieten einen Workshop im Rahmen der Ausstellung „Jetzt! - gewebt und gewirkt“ an. Beide begreifen in ihren Arbeiten immer wieder Reisen als Inspiration.
Gesammelte Eindrücke und Notate in Alben, Tagebüchern und Tüten veranschaulichen dabei ihr Vorgehen. Irmgard Herzog wird nachvollziehbar den Prozess vom Reisen zum Text zum Werkstück aufzeigen.

Die Teilnehmer bekommen konkrete Anregungen ihre Erinnerungen frei in eine Form zu bringen.

Wenn sie möchten, bringen sie Erinnerungsstücke mit, die sich zur Weiterverarbeitung anbieten (Eintritts-und Fahrkarten, Landkarten, Prospekte, Naturmaterialien…).

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, bitte melden sie sich kostenfrei an: stadtbibliothek@bad-homburg.de

Mittwoch, 23. Januar 2019 19:30

Goethes unbekannter Großvater

MONSIEUR GÖTHÉ – eine außergewöhnliche Erfolgsgeschichte aus dem 17./18. Jahrhundert und ein Stück Kultur- und Sozialgeschichte: Der Sohn eines Hufschmieds aus dem thüringischen Dorf Kannawurf geht als Schneidergeselle nach mehrjähriger Wanderschaft nach Frankreich, wird Seidenschneider in Lyon und kommt 1686 als protestantischer Glaubensflüchtling nach Frankfurt, wo er zu einem reichen und angesehenen Bürger wird. Er heiratet, beliefert die Höfe im Reich und führt später den »Weidenhof«. Der Sohn wird Doktor beider Rechte, Wirklicher Kaiserlicher Rat und heiratet die Tochter des ersten Bürgers der Stadt. Als Johann Wolfgang geboren wird, ist der Großvater Göthé fast schon vergessen.

Heiner Boehncke, geboren 1944, Professor für Vergleichende und Allgemeine Literaturwissenschaft an der Frankfurter Goethe-Universität und ist – ebenso wie Hans Sarkowicz – durch seine Studien dem Werk von Grimmelshausen verbunden. Er ist Mitautor einer vielbeachteten Geschichte der Familie Georg Büchners. Hans Sarkowicz, geboren 1955, leitet das Ressort hr2-Kultur und Bildung beim Hessischen Rundfunk. Er ist Autor von Biographien und Mitherausgeber der Werke von Erich Kästner. Er hat Bücher zu kulturgeschichtlichen, historischen und politischen Themen verfasst.

Eintritt: 8 Euro, erm. 5 Euro

Abendkasse: 10 Euro, erm. 7 Euro

 


 

StadtBibliothek Bad Homburg:
Dorotheenstraße 24
61348 Bad Homburg v.d. Höhe

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Freitag

 

11:00 - 18:00 Uhr

Samstag

11:00 - 14:00 Uhr

Telefon: 06172/92136-0
Email:
stadtbibliothek@bad-homburg.de 

Weitere Informationen unter: Über uns - StadtBibliothek Bad Homburg

Bild - Hilfeinsel für KinderW-LAN verfügbar

Unsere StadtBibliothek ist mit einem Fahrstuhl und automatisch öffnenden Türen
ausgestattet und somit vollkommen barrierefrei.

Wir sind auch ein Mitglied der Hilfeinsel für Kinder-Aktion.

Während unserer Öffnungszeiten steht Ihnen kostenloses W-LAN zur Verfügung.

Zweigstelle Ober-Erlenbach:
Am Alten Rathaus 5
61352 Bad Homburg v.d. Höhe

Öffnungszeiten

Dienstag & Donnerstag 16:00 - 19:00 Uhr
Mittwoch 09:30 - 11:30 Uhr

 

Telefon: 06172/457048 
Email:
stadtbibliothek@bad-homburg.de

Weitere Informationen unter: Über uns - Zweigstelle

E-Bib:

Unsere digitalen Medien finden sie unter Online-Angebote