Mit Facebook verlinken Diesen Link in neuem Tab öffnen
Cover von Nur weil ich ein Hypochonder bin, heißt das ja nicht, dass ich nichts habe wird in neuem Tab geöffnet

Nur weil ich ein Hypochonder bin, heißt das ja nicht, dass ich nichts habe

eine Anamnese
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Wenderoth, Andreas
Jahr: 2017
Verlag: Frankfurt am Main, Fischer
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleSignaturStandort 2Standort 3StatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Bad Homburg Gruppe: Medizin Lesewelt: Körper / Seele / Geist Stockwerk: 1.OG Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Abtauchen in die Welt eines Hypochonders und seine Sicht auf die Welt intensiv erleben wird hier möglich. Facettenreich wird jede Situation auf krankheitsfördernde Potentiale untersucht.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Wenderoth, Andreas
Jahr: 2017
Verlag: Frankfurt am Main, Fischer
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Medizin
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-596-29618-7
Beschreibung: 267 S.
Schlagwörter: Angst, Angstbewältigung, Angsterkrankung, Angststörung, Krankheit, Krankheiten
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Buch