X
  GO
Dirk Kurbjuweit: Die Freiheit der Emma Herwegh - Lesung
Startdatum und Zeit:
Dienstag, 5. März 2019 19:30
Terminserie:
Einzeltermin
Wichtigkeit:
Normale Priorität
Individuelles Feld 1:
Individuelles Feld 2:
Kategorie:
Erwachsene
Ort:
StadtBibliothek
Beschreibung:

 © Sabine Sauer

 

Alles, was Emma tut, tut sie ganz. Ihre Heirat mit dem revolutionären Dichter Georg Herwegh ist ein Skandal. Sie, die Tochter aus gutem Hause, geht ins Paris von Marx und Heine. Sie reiht sich 1848 als einzige Frau in den bewaffneten Trupp, der die Revolution von Frankreich in die Heimat tragen soll. Packend, aus größter Nähe, erzählt Dirk Kurbjuweit von einer Frau, die sich den Vorurteilen ihrer Zeit nicht beugt. Er macht uns Emma zu unserer Zeitgenossin, eine Frau, die beides will, die ganze Freiheit und das ganz persönliche Glück.

Dirk Kurbjuweit, geboren 1962, war von 1990 bis 1999 Redakteur bei der Zeit in Hamburg und arbeitet seit 1999 als Reporter beim Spiegel in Berlin. 1998 erhielt er den Egon-Erwin-Kisch-Preis für die beste Reportage.

Mit der Lesung wird das Semester „Das 19. Jahrhundert“ des studium generale der VHS Bad Homburg eröffnet.

Eintritt: 8 Euro, erm. 5 Euro

Abendkasse: 10 Euro, erm. 7 Euro

gehört SuperUser Account am Freitag, 18. Januar 2019