Mit Facebook verlinken Diesen Link in neuem Tab öffnen
Cover von Einer liebt immer mehr wird in neuem Tab geöffnet

Einer liebt immer mehr

Erzählungen
0 Bewertungen
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Frisé, Maria
Jahr: 2021
Verlag: Frankfurt am Main, Baumhaus Medien AG
Mediengruppe: Buch
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleSignaturStandort 2Standort 3StatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Bad Homburg Gruppe: Unterhaltung Fris Lesewelt: Literaturwelt Stockwerk: 1.OG Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Maria Frisé wuchs auf einem Gut nahe der Grenze zu Polen auf. Für die Erzählung »Eine schlesische Kindheit« erhielt sie zwei Literaturpreise. Nach der Flucht 1945 lebte sie in Schleswig-Holstein und Hamburg, ihre drei Söhne wurden in anfangs bedrückende Verhältnisse geboren. Nach dem Scheitern ihrer Ehe begann sie an der Seite des Schriftstellers und Herausgebers der Werke Robert Musils ein neues Leben als Journalistin und Autorin von Kurzgeschichten, Essays und Reportagen, die vorwiegend in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung erschienen. Dreiundzwanzig Jahre war sie dort als Redakteurin im Feuilleton tätig. Sie veröffentlichte mehrere Bände mit Kurzgeschichten und nach dem Tod ihres Mannes ihre viel gelobte Autobiografie »Meine schlesische Familie und ich«.

Bewertungen

0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen
0 Bewertungen

Rezensionen

Details

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Frisé, Maria
Jahr: 2021
Verlag: Frankfurt am Main, Baumhaus Medien AG
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik Unterhaltung
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-8316-2269-6
Beschreibung: 137 S.
Suche nach dieser Beteiligten Person
Mediengruppe: Buch