X
  GO

Zutritt zur Bibliothek nur noch nach 3G-Regel!

Ab sofort muss für Besucher*innen der StadtBibliothek aufgrund der über 35 liegenden Inzidenz im Hochtaunuskreis ein Negativnachweis verlangt (geimpft, genesen, negativ getestet) werden. Grundlage dafür bietet das Eskalationskonzept des Landes Hessen.

--- Dies gilt für alle Besucher*innen ab 6 Jahren. --- Der Briefkasten bleibt bis auf Weiteres geöffnet. --- Der Zugang ist nur über den Haupteingang an der Dorotheenstraße möglich. ---

Auf dieser Seite stellen wir Ihnen diverse Links zu fundierten Seiten mit Informationen rund um die aktuelle Corona-Pandemie zur Verfügung.

Die StadtBibliothek ist nicht für die verlinkten Inhalte verantwortlich.

Die Maßnahmen der StadtBibliothek Bad Homburg:

Als öffentlicher Ort und viel genutzer Treffpunkt der Bürger*innen Bad Homburgs sind wir von der aktuellen Lage besonders betroffen und haben eine hohe Verantwortung.

Um die Gesundheit unserer Besucher*innen und Mitarbeiter*innen bestmöglichst zu schützen, wurden von uns folgende Maßnahmen ergriffen:
 

  • Der Zutritt ist nur nach 3G-Regel gestattet.

Solange der Inzidenzwert im Hochtaunuskreis über 35 liegt, müssen Sie uns am Eingang einen Nachweis erbringen das Sie geimpft, negativ getestet oder genesen sind. Kinder unter 6 Jahre sind von der Regel ausgenommen.

  • Die Rückgabeklappe ist auch während der Öffnung benutzbar.

Falls Sie gerade Ihren Nachweis nicht dabei haben, oder nur Medien abgeben wollen, können Sie dies derzeit ganztätig über die Rückgabeklappe am Haupteingang tun.

  • Der Hintereingang bleibt geschlossen.

Da wir den Einlass kontrollieren müssen ist nur der Haupteingang geöffnet.

  • Es muss ab 6 Jahren eine medizinische Maske oder OP-Maske getragen werden.

Unsere Mitarbeiter*innen und auch unsere Besucher im Gebäude tragen alle medizinische oder OP-Masken, um uns alle gegenseitig bestmöglich zu schützen. Tragen Sie die Maske bitte korrekt und während Ihres gesamten Aufenthalts.

  • Die Hände müssen am Eingang desinfiziert werden.

Auch wenn Sie Handschuhe tragen, desinfizieren Sie bitte auch diese. Um den Schutz für alle zu unterstützen, benötigen wir Ihre Kooperation.

  • Es muss ein Abstand von 1,5m eingehalten werden, auch im Gebäude.

Halten Sie bitte, wie es möglich ist, Abstand, um die Kontakte so weit wie möglich zu reduzieren. Damit schützen Sie sich selbst und andere.

  • Reservierbarer Lernraum für bis zu 2 Personen / Haushalte

Falls Personen privat derzeit keinen ruhigen Lernplatz haben, gibt es die Möglichkeit, bei uns einen zweistündigen Termin zu vereinbaren. Dann stellen wir einen separierten Lernraum für bis zu 2 Personen zur Verfügung, der nach der Nutzung zu desinfizieren ist. Die Nutzer des Raums müssen Ihre Kontaktdaten in einem Formular angeben. Dieser Service ist kostenfrei. Einzelarbeitslätze stehen im Haus verteilt in begrenter Zahl zur Verfügung.

  • Unser Service im Haus ist der Situation angemessen reduziert.

Außerhalb unserer Öffnungszeiten können Sie wie immer den Rückgabekasten verwenden. Während der Öffnung funktioniert die Rückgabe und Ausleihe ganz normal.

Um den Kontakt mit unseren Mitarbeitern*innen möglichst zu reduzieren und Sie nicht zu längeren Aufenthalten zu verleiten, sind folgende Angebote bis auf weiteres eingeschränkt:

  • Es gibt  Einzelsitzplätze im Haus verteilt.
  • Das Café Hölderlix hat im Innenbereich reduzierte Plätze. Die Kontaktdaten werden erfasst.
  • Die Fernleihe ist derzeit ausgesetzt.
  • Die öffentlichen Computerplätze sind nach der Nutzung zu desinfizieren. Die Nutzung ist ohne reservierung möglich, aber auf 2 Stunden begrenzt.
  • Unsere regelmäßigen Kinderveranstaltungen sind ausgesetzt.